Dieser Artikel ist unter der ID: 8273 in unserem System gelistet.

PKW frontal gegen LKW – Rettungshubschrauber im Einsatz

Dieser Artikel wurde 1.753 mal gelesen.

Frielendorf – Schwere, aber glücklicherweise keine lebensbedrohlichen Verletzungen, zog sich ein 40-jähriger Mann aus Frielendorf zu, als er bei Todenhausen frontal mit einem LKW kollidierte. Aus bislang ungeklärten Umständen geriet der Mann auf Höhe des Ortsschildes in Fahrtrichtung Neuenhain mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem mit Brennholzbeladenen LKW der von einem 56-jährigen Mann aus Jesberg gesteuert wurde.

Obwohl dieser noch versuchte den Zusammenstoß zu verhindert, krachte der Frielendorfer in den Laster. Das Fahrzeug wurde in der Front komplett zerstört. Ersthelfer sowie die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten den Mann ohne hydraulische Geräte aus seinem Wagen befreien. Nach seiner Erstversorgung wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Kassel geflogen. Der 56-jährige Jesberger blieb unverletzt. Neben der Feuerwehr Frielendorf waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt, der Rettungshubschrauber Christoph-7 sowie die Polizei vor Ort im Einsatz. Die K53 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Mark Pudenz / Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.