Dieser Artikel ist unter der ID: 8244 in unserem System gelistet.

Ford mit Gasanlage auf A49 verunglückt – 4 Verletzte

Dieser Artikel wurde 1.900.399 mal gelesen.

Borken / A49 – Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier leichtverletzten Personen, kam es am frühen Freitagabend auf der A 49 im Bereich Borken. Ein Pkw kollidierte mit einem Transporter. Dabei hatten alle vier Beteiligten Glück im Unglück.

Ein 54-jährger Fahrer eines Transporters wollte kurz nach dem Auffahren auf die A49 seinen Vordermann überholen. Dabei übersah er vermutlich den Wagen eines bereits auf der Überholspur fahrenden 28-jährigen Mann aus dem Landkreis Marburg Biedenkopf. Dieser konnte den Aufprall nicht mehr verhindern und krachte in das Heck des ausgescherten Transporters. Durch den Einschlag flog die Motorhaube des 28 Jährigen auf, welche die Frontscheibe zerstörte. Trotz fehlender Sicht gelang es dem Mann sein Fahrzeug am Fahrbahnrand zum stehen zu bekommen. Der Fahrer des Transporters konnte seinen Wagen nur wenige Meter weiter zum stehen bringen. Insgesamt wurden vier Personen vom Rettungsdienst versorgt. Zwei von ihnen konnten vom Notarzt ambulant behandelt werden, zwei Weitere wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Da ein Fahrzeug eine Gasanlage eingebaut hatte, wurde das zerstörte Fahrzeug von der Feuerwehr abgesichert. Insgesamt waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt, die Feuerwehr Borken mit 17 Einsatzkräften und die Autobahnpolizei Baunatal vor Ort im Einsatz. Im Bereich der Autobahnauffahrt Richtung Kassel kam es zu leichten Behinderungen, da aufgrund der Rettungsmaßnahmen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stand.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.