Dieser Artikel ist unter der ID: 8158 in unserem System gelistet.

Schwerer Unfall bei Edermünde Besse

Dieser Artikel wurde 89.386 mal gelesen.

Gudensberg – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Dienstagnachmittag zwischen Gudensberg und Edermünde-Besse. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt.

Nach ersten Informationen geriet ein 32-jähriger Mann aus Edermünde in Fahrtrichtung Gudensberg auf regennasser Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins schleudern und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einer 58-jährigen Frau aus Kassel frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Fahrzeug in einen Straßengraben geschleudert und musste zunächst von der Feuerwehr gesichert werden. Eine Person wurde außerdem im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischen Geräten befreit werden. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Gudensberg und Besse, zwei Rettungswagen, zwei Notärzte, der Rettungshubschrauber Christoph-7 sowie Beamte der Polizeistation Fritzlar. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die L 3221 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen min beide Richtungen voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 Mark Pudenz / Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.