Dieser Artikel ist unter der ID: 7959 in unserem System gelistet.

Unwetter: 560 Kinder aus Jugendfeuerwehr Zeltlager evakuiert

Dieser Artikel wurde 80.647 mal gelesen.

Calden – Am Samstagabend gegen 18.00 Uhr zog aus Waldeck Frankenberg kommend ein Unwetter auf, welches in Richtung Hofgeismar zog. In dieser Zugrichtung befand sich an diesem Tag auch das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr in Calden mit insgesamt 560 Kindern. Da sich die Verantwortlichen schon im Vorfeld Gedanken über ein mögliches Unwetter gemacht hatten, konnte so Schlimmeres verhindert werden. Nach der ersten Welle die über das Lager zog, entschied man sich gegen 20.30 Uhr den vorab ausgearbeiteten Evakuierungsplan in die Tat umzusetzen, denn eine zweite Unwetterlage war auf dem Weg zum Zeltlager.

Durch die zahlreichen Ortsverbände konnten die Kinder mit rund 40 Fahrzeugen in einer geordneten Art und Weise innerhalb kürzester Zeit in die nahe gelegene Mehrzweckhalle nach Calden transportiert werden. Durch den gut durchdachten Plan gab es keinerlei Panik, oder gar Verletzte zu beklagen. Noch am gleichen Abend nachdem die Unwetter abgeklungen waren, konnten die Kinder das Jugendlager wieder aufnehmen. Somit alles noch mal gut gegangen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.