Dieser Artikel ist unter der ID: 7956 in unserem System gelistet.

Kampf gegen Blaualgen im Bugasee Kassel

Dieser Artikel wurde 71.161 mal gelesen.

Kassel – Der Bugasee in Kassel hat an heißen Tagen immer das gleiche Problem. Tausende Besucher nutzen den Badesee zur Erfrischung im Sommer, doch das Algenwachstum sorgt für große Probleme mit dem Wasser. Durch die dichte Algendecke an der Oberfläche des Sees entsteht massiver Sauerstoffmangel was die Wasserqualität erheblich beeinflusst. Mehrfach musste der See schon für Badegäste gesperrt werden, weil Blaualgen zu viele Giftstoffe produzierten. Jetzt hat das Umwelt- und Gartenamt Kassel eine sehr ungewöhnliche Idee um die Sache in den Griff zu bekommen. Die Feuerwehr Kassel wurde damit beauftragt mit starken Pumpen das Wasser des Sees umzuwälzen, um so Sauerstoff im See zu produzieren, welcher wiederum das Wachstum der gefährlichen Blaualgen verhindert. Mit starken Wasser-Pumpen wurde am Freitag Vormittag damit begonnen das Wasser umzuwälzen und die Idee in die Tat umzusetzen. Der See ist mit rund einer Milliarde Liter Wasser gefüllt und es werden jetzt gerade mal 300.000 Liter umgepumpt. Ob die Aktion am Ende den gewünschten Erfolg haben wird, zeigt sich in den nächsten Tagen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.