Dieser Artikel ist unter der ID: 7928 in unserem System gelistet.

Werratalsee: Vermisste Person im Wasser wieder aufgetaucht

Dieser Artikel wurde 42.016 mal gelesen.

Wanfried – Eine vermisste Person im Werratalsee sorgte am frühen Samstagabend für ein Aufgebot an Rettungskräften im Bereich des Nordufers. Ein Mann sei Baden gegangen und plötzlich war er weg, hieß es an der Einsatzstelle. Während über Wasser mit drei Booten der DLRG und der Feuerwehr den See im Bereich der letzten Personensichtung absuchten, machte sich ein Rettungstaucher der DLRG auf die Suche unter Wasser. An Land stand ein Notarzt und ein Rettungswagen in Bereitstellung.

Nach rund einer halben Stunde Suche dann die erlösende Nachricht: Person gefunden. Die vermeintlich vermisste Person erschien plötzlich zu Fuß an der Einsatzstelle und konnte die ganze Aufregung um seine Person nicht verstehen, er wäre nur schwimmen gewesen. Im Einsatz waren neben der Polizei Eschwege die Feuerwehren aus Eschwege, Grebendorf, Schwebda und Frieda, die DLRG mit Taucher und Rettungsboot, sowie das DRK mit einem Rettungswagen und einem Notarzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Mark Pudenz / HessennewsTV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.