Dieser Artikel ist unter der ID: 7890 in unserem System gelistet.

A7: LKW kippt in der Auffahrt um – Fahrer verletzt ins Krankenhaus

Dieser Artikel wurde 40.362 mal gelesen.

Kassel – Zu einem LKW Unfall auf der A7 kam es am Donnerstagvormittag um kurz nach 10 Uhr im Bereich der Autobahnabfahrt Kassel Nord. Ein aus Richtung Frankfurt kommender LKW kippte aus bislang unbekannten Gründen in einer Rechtskurve um und walzte die Leitplanken nieder. Das Dach des Containers platzte auf und die Ladung, bestehend aus Medizinprodukte, verteilte sich auf der Zufahrt zur A7.

Der LKW Fahrer hatte dabei Glück im Unglück, denn zum Unfallzeitpunkt befuhr kein Fahrzeug die Gegenspur auf der sich die gesamte LKW-Ladung verteilte. Der Felsberger konnte indes ohne hydraulische Gerät vom Rettungsdienst aus seinem Fahrzeugwurde befreit werden. Mit Verletzung wurde er notärztlich Versorgt in ein Krankenhaus gebracht. Der Bereich der Autobahnabfahrt A7 Kassel Nord war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für mehrere Stunden gesperrt. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Kassel mit einem Kran sowie der Rettungshubschrauber Christoph-7 vor Ort im Einsatz.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © Mark Pudenz / HessennewsTV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.