Dieser Artikel ist unter der ID: 7880 in unserem System gelistet.

Condor Boeing dreht sieben (Warte-) Schleifen über dem Landkreis

Dieser Artikel wurde 67.120 mal gelesen.

Schwalm-Eder Kreis – Ein für den Laien recht ungewöhnliches Spektakel gab es am späten Samstagnachmittag über dem südwestlichen Schwalm-Eder Kreis zu beobachten. Eine Boeing 757 der Fluggesellschaft Condor, welche sich auf dem Weg von Hamburg nach Frankfurt befand, schien unser Landkreis so gut zu gefallen, dass die Piloten der Maschine zwischen Fritzlar, Schwalmstadt und Homberg immerhin ganze sieben Warteschleifen in einer geringen Höhe von rund 3000 Metern drehten.

Vom Boden aus war gut zu sehen, dass die Piloten während ihres „Rundfluges“ über dem Landkreis sogar das Fahrwerk bereits ausgefahren hatten. Gegen 18:25 Uhr wurde dann die siebte und letzte Schleife beendet und der Flug mit unveränderten 230 Knoten nach Frankfurt fortgesetzt. Die Maschine setzte gegen 18:40 Uhr, mit einer knappen Stunde Verspätung, sicher auf dem Rhein-Main-Flughafen auf. Der tatsächliche Grund für die vielen Schleifen ist bislang unbekannt und war bis Redaktionsschluss auch nicht zu ermitteln.

Die Route vom Flug kann man auf flightradar24 anschauen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Mark Pudenz / HessennewsTV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.