Dieser Artikel ist unter der ID: 7764 in unserem System gelistet.

Überfall auf Waldecker Bank – Täter weiterhin auf der Flucht

Dieser Artikel wurde 95.400 mal gelesen.

Diemelsee – Am Dienstag gegen 11:50 Uhr wurde die Filiale der Waldecker Bank in Diemelsee-Adorf in der Bredelarer Straße überfallen. Ein bislang nicht bekannter und mit Schal vermummter Mann betrat die Filiale und forderte mit vorgehaltener Pistole die Herausgabe von Bargeld. Nach Erhalt des Geldes flüchtete er zunächst zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Weitere Fluchtrichtung und Fluchtmittel sind derzeit nicht bekannt. Neben Angestellten der Bank, hielten sich zur Tatzeit auch Kunden in Schalternähe auf; verletzt wurde niemand. Trotz schneller und intensiver Fahndung mit starken Kräften der hessischen und nordrheinwestfälischen Polizei konnte der Täter noch nicht gefasst werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen erbeutete der Täter Bargeld im vierstelligen Bereich.

Es besteht die Möglichkeit, dass sich der oder die Täter bereits vor der Tatausübung in Tatortnähe oder in der Ortslage von Adorf aufgehalten haben. Zeugen die etwas Verdächtiges, wie zum Beispiel Personen oder Fahrzeuge in diesen Bereichen beobachtet haben, werden gebeten sich umgehend mit der Kriminalpolizei Korbach unter Tel.: 05631-971-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.  Von dem Täter liegt eine ergänzende Täterbeschreibung vor: Schätzungsweise 35 Jahre alt, ca. 175 cm groß. Der Mann war bekleidet mit einer blauen Winterjacke mit Kapuze, einer hellblauen Jeans, dunklen Schuhen mit heller Sohle und er trug eine Basecap mit weißem Logo. Möglicherweise sprach der Täter mit osteuropäischem Akzent.

Hinweise die zur Aufklärung der Tat beitragen können, bitte an die Kriminalpolizei in Korbach Tel.: 05631-971-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © by Hessennews TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.