Dieser Artikel ist unter der ID: 7641 in unserem System gelistet.

Haus angesteckt wegen Zwangsräumnung ?

Dieser Artikel wurde 54.954 mal gelesen.

Hofheim – Am Mittwoch gegen 09:40 Uhr, kam es in der Edelstraße zu einem Wohnhausbrand. Ersten Ermittlungen zufolge legte der 30-jährige Bewohner des Einfamilienhauses vorsätzlich ein Feuer im Erdgeschoss. Derzeit ist wahrscheinlich, dass eine Zwangsräumung des Hauses das Motiv für die Tat sein könnte.

Nach dem Ausbruch des Feuers verließ der Mann das Haus und konnte dort festgenommen werden. Er wurde schließlich in psychiatrische Behandlung übergeben. Der Brand wurde durch die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht. Während der Löscharbeiten wurden mindestens zwei Feuerwehrleute durch Rauchgase leicht verletzt. Ersten Schätzungen zufolge beträgt die Höhe des Schadens 50.000 Euro. Gegen den 30-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © Nils A. Geise / HessennewsTV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.