Dieser Artikel ist unter der ID: 7557 in unserem System gelistet.

Aquaplaning? Unfall auf der A49

Dieser Artikel wurde 83.625 mal gelesen.

Borken – Plötzlich einsetzender Starkregen könnte die Ursache für einen Verkehrsunfall sein, welcher sich am frühen Samstagabend auf der A 49 zwischen den Anschlussstellen Wabern und Borken ereignete. Die Tatsächliche Unfallursache muss aber abschließend noch ermittelt werden. Ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug geriet etwa einen Kilometer vor der Abfahrt Borken ins schleudern, krachte in die mittlere Betonabgrenzung und kam auf der linken Fahrbahn quer zum stehen.

Dabei wurde ein Fahrzeuginsasse verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn in ein Krankenhaus. Die A49 wurde während der Rettungsmaßnahmen von der Autobahnpolizei für etwa eine Dreiviertelstunde voll gesperrt. Der Verkehr wurde später an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Höhe des Sachschadens wird noch ermittelt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Mark Pudenz / HessennewsTV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.