Dieser Artikel ist unter der ID: 7430 in unserem System gelistet.

Bahnstrecke Bebra und Heinebach – LKW beschädigt Oberleitung

Dieser Artikel wurde 85.732 mal gelesen.

Lispenhausen (Kreis Hersfeld-Rotenburg) – Ein 50-Jähriger aus Rotenburg beschädigte am Dienstag egen 11.15 Uhr, am Bahnhof Lispenhausen, mit dem Lastenkran seines LKW, die Oberleitung. Personen wurden nicht verletzt. Die Bahnstrecke ist seither zwischen Bebra und Heinebach gesperrt.

Es kommt dadurch zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Um die Bergungsarbeiten sicher durchführen zu können, musste die Oberleitung (15.000 Volt) abgeschaltet und geerdet werden. Wie lange die Bergungsarbeiten andauern, ist noch offen. Der 50-Jährige wollte den Bahnübergang überqueren, um zu wenden. Beim Befahren des Bahnüberganges verhakte sich der offensichtlich nicht vollständig eingefahrene Lastkran des Lkw mit dem Fahrdraht der Oberleitung und beschädigte diese. Bundespolizisten haben die Unfallstelle abgesichert. 

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Bundespolizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.