breuna pkw brand 23122016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7342 in unserem System gelistet.

A44: Ersthelfer retten Autofahrerin in letzter Sekunde

Dieser Artikel wurde 123.659 mal gelesen.

Breuna – Am Freitagvormittag kam es auf der A44 zu einem Unfall mit einem LKW und einem PKW. Eine Frau fuhr mit Ihrem Fahrzeug auf der A44. Als ihr plötzlich schwindlig wurde, verlor Sie die Kontrolle über Ihr Fahrzeug und krachte in einen LKW. Sofort begann das Fahrzeug an zu qualmen.

Ersthelfer erkannten blitzschnell die Situation und zogen die Frau aus dem Fahrzeug. Nur Sekunden nach dem die Frau aus dem Wagen gerettet wurde, entzündeten sich die Gase und das Fahrzeug stand in Flammen. Über den Gesundheitszustand der Frau gibt es noch keine Informationen, doch Sie wurde nach einer ärztliche Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert. Für die Löscharbeiten musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Behinderungen. Der Verkehr staute sich auf eine Länge von etwa drei Kilometern. Zum Einsatz kam neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Breuna mit ca. 20 Einsatzkräften.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: Feuerwehr Breuna
Fotostrecke: © 2016 by Hessennews TV
{joomplucat:1000979 limit=40|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.