kassel blitzer 29112016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7310 in unserem System gelistet.

KS: Neue Blitzer im Stadtgebiet besprüht

Dieser Artikel wurde 101.107 mal gelesen.

Kassel – In der Nacht zum Dienstag machten bislang Unbekannte mehrere stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen in der Stadt Kassel vorübergehend unbrauchbar. Die Taten dürften alle auf das Konto ein und derselben Täter gehen. Die Blitzersäulen sind erst vor wenigen Wochen an vier Standorten in Kassel installiert worden und seid Donnerstag (24.11.2016) aktiv (-wir berichteten-).

Nun haben die Unbekannten an drei Standorten die Blitzer mit weißer Farbe besprüht. Von den Sachbeschädigungen betroffen sind die Säulen an der Frankfurter Straße, stadteinwärts, Höhe Horst-Dieter-Jordan-Straße, Wilhelmshöher Allee, stadteinwärts, Höhe Sophienstraße und beide Anlagen an der Bundesstraße 83, Höhe Lilienthalstraße. Die Blitzer sind sowohl im Bereich der Sensoren als auch der Kameras besprüht worden. Die Kasseler Polizei ermittelt nun wegen dem Verdacht der gemeinschädlichen Sachbeschädigung.

Zeugen gesucht

Bislang liegen keine Hinweise auf den oder die Täter und die genaue Tatzeit vor. Daher werden nun Zeugen gebeten, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2016 by Hessennews TV

{joomplucat:1000962 limit=40|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.