lohne unfall 29072016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7172 in unserem System gelistet.

Lohne: Glück im Unglück

Dieser Artikel wurde 66.411 mal gelesen.

Fritzlar – Glück im Unglück hatte ein 49 jähriger Autofahrer am frühen Freitagnachmittag, als er auf der L3218 zwischen Lohne und Züschen mit seinem Cabrio verunfallte. Ausgangs einer Rechtskurve verlor der Anataler aus bislang ungeklärten Umständen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach rechts in den Straßengraben.

Durch die Wucht des einschlages überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend im Flutgraben zum Stillstand. Alleine konnte sich der Mann, der sich bei seinem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzte, nicht befreien. Da der Graben aber mit Wasser gefüllt war und er Kopfüber im Fahrzeug lag, war er auf die schnell herbei geeilten Ersthelfer angewiesen, die ihn schließlich aus seiner missligen Lage befreiten. Ein Rettungswagen sowie ein Notarzt brachten den Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus. Neben der Polizei Fritzlar war die Feuerwehr Lohne und Fritzlar vor Ort im Einsatz. Mit Hilfe einer Seilwinde wurde das Fahrzeug aus dem Graben gezogen und wieder auf die Räder gestellt. Die L3218 war für rund eine Stunde voll gesperrt. Am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden in noch unbekannter Höhe.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © Mark Pudenz / HessennewsTV
{joomplucat:1000905 limit=40|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.