pol 008
Dieser Artikel ist unter der ID: 7170 in unserem System gelistet.

KS: Brandserie beendet? – 22-Jähriger erneut festgenommen

Dieser Artikel wurde 60.339 mal gelesen.

Kassel – Polizeibeamtei nahmen am Dienstag einen 22-Jährigen aus Kassel fest, der im dringenden Tatverdacht steht, in der Nacht von Montag auf Dienstag versucht zu haben, einen Pkw in der Heckerstraße in Brand zu setzen. Der 22-Jährige wurde am Mittwoch auf Anordnung der Kasseler Staatsanwaltschaft einem Haftrichter am Amtsgericht Kassel vorgeführt worden, der gegen ihn einen U-Haftbefehl erließ.

Wie die Polizei berichtet, war der Tatverdächtige dabei beobachtet worden, wie er am Dienstagmorgen gegen 2.30 Uhr einen Brandbeschleuniger am Reifen eines in der Heckerstraße am Fahrbahnrand geparkten Toyotas platzierte und ansteckte. Noch bevor die Flammen auf den Reifen und das Fahrzeug übergriffen, gelang es dem Zeugen den Brandbeschleuniger zu entfernen. Aufgrund der Beschreibung des Tatverdächtigen konnte der 22-Jährige im Laufe des Dienstags an seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Zu der vorgeworfenen Tat äußerte er sich gegenüber der Polizei bislang nicht.

Tatverdächtiger war bereits im Mai auffällig geworden

Der 22-Jährige war bereits nach einer vorsätzlichen Brandstiftung am 30. Mai 2016 in der Gellertstraße von Beamten der Kasseler Polizei festgenommen worden. Aus Mangel an Beweisen ließen ihn die Ermittler später wieder auf freien Fuß. Ein Skoda war unmittelbar vor der Festnahme gegen 1 Uhr auf einem Hinterhof zwischen Gellertstraße und Ihringshäuser Straße angesteckt worden. Der dabei entstandene Totalschaden belief sich auf rund 6.000 Euro. Dem 22-Jährigen werden neben den beiden beschriebenen Taten noch weitere in Kassel verübte Brandstiftungen vorgeworfen, die aus ermittlungstaktischen und verfahrensrechtlichen Gründen noch nicht benannt werden können.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2016 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.