waldau wohnungsbrand 10052016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7081 in unserem System gelistet.

KS: 100.000 Euro Sachschaden nach Wohnungsbrand

Dieser Artikel wurde 63.624 mal gelesen.

Waldau – Am Dienstag gegen 14 Uhr brach in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Waldemar-Petersen-Straße ein Feuer aus. Das Feuer soll nach derzeitigem Kenntnisstand auf einem Balkon im vierten Obergeschoss ausgebrochen sein und von dort auf die angrenzende Wohnung übergriffen haben.

In der Wohnung hatten sich zu Brandzeit eine 31-Jährige, ihr 32-jähriger Ehemann und deren gemeinsames 13 Monate altes Kind aufgehalten. Sie hatten das Feuer um kurz nach zwei Uhr bemerkt und sich daraufhin aus der Wohnung retten können. Die 31-Jährige hatte sich dabei leichte Verbrennungen zugezogen und giftige Rauchgase eingeatmet. Sie wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Vater und Kind waren glücklicherweise unverletzt geblieben. Die Brandursache ist noch unklar. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2016 Mark Pudenz / Hessennews.TV

{joomplucat:1000850 limit=40|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.