pohlheim unfall a5 29042016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7063 in unserem System gelistet.

A5: Gespann mit Porsche Verunglückt

Dieser Artikel wurde 71.987 mal gelesen.

Gießen – Mehrere Kilometer Stau und eine rund zwei Stunden andauernde Sperrung hatte ein Unfall am späten Freitagvormittag auf der A 5 bei Pohlheim zur Folge. Bei dem Unfall wurden der Fahrer eines Transporters leicht und sein Mitfahrer schwer verletzt. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro.

Der 50 – Jährige war mit einem Transporter in Richtung Frankfurt unterwegs. An dem Fahrzeug befand sich noch ein Anhänger mit einem darauf transportierten Porsche. Gegen 11.30 Uhr kam das „Gespann“ aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern. Offensichtlich drehte sich der Anhänger mitsamt Porsche quer zur Fahrbahn. Der Transporter prallt danach gegen eine Lärmschutzwand und bleibt auf der Fahrerseite liegen. Offenbar durch diesen Aufprall und das Umstürzen des Lasters wird der Anhänger mehr oder weniger vom Zugfahrzeug abgerissen und auf den Kopf gedreht. Der geladene Porsche wird dabei von dem Anhänger geschleudert und kommt auf dem Dach zu Liegen. Der Fahrer des Transporters, ein 50 – Jähriger Mann aus Berlin, wurde leicht verletzt. Schwere Verletzungen erlitt sein Mitfahrer, der sich während des Unfalls vermutlich auf der geschlossenen Ladefläche des Transporters aufhielt und nicht angeschnallt war. Er wurde durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Gießen geflogen.

Zeugen gesucht

Zeugen, die etwas von dem Unfall mitbekommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 9930.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Polizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.