wolfhagen oeleinsatz 19012016
Dieser Artikel ist unter der ID: 6942 in unserem System gelistet.

WOH: LKW fuhr mit Loch im Tank auf SVG-Autohof

Dieser Artikel wurde 67.942 mal gelesen.

Niederelsungen – Am Dienstagabend fuhr ein LKW auf den SVG-Autohof an der A44 bei Breuna um zu Tanken. An der Zapfsäule bemerkte der Fahrer das aus dem Tank durch ein kleines Loch Diesel tropft. Daraufhin informierte er das Tankstellenpersonal sowie die Feuerwehr, die gegen 21.15 Uhr alarmiert wurde.

Das Fahrzeug verfügt über zwei Tanks. Somit war der LKW mit dem Ersatz Tank noch fahrfähig, da es sich um zwei verschiedene Kreisläufe handelt die händisch gewechselt werden können. Die Feuerwehr pumpte rund 300 Liter Diesel aus dem defekten Tank ab. Woher das Loch kommt, ist unbekannt. Vermutlich ist das Loch aber während der Fahrt entstanden. Die Polizei kontrollierte die bereits gefahrene Strecke des LKW konnte jedoch keine Dieselspur feststellen. Die Feuerwehr Wolfhagen und Niederelsungen war mit rund 25 Einsatzkräften vor Ort.

Zweiter Einsatz nur wenige Minuten später

Kurz nach der Alarmierung zu diesem Einsatz wurde auch die Feuerwehr Ippinghausen, Bründersen sowie Wolfhagen zu einem „Brand im Gebäude“ in die Berghofstraße nach Ippinghausen alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten vor der Garage drei Mülltonnen. Das Feuer konnte  schnell gelöscht werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.