kassel grossbrand 04012016
Dieser Artikel ist unter der ID: 6909 in unserem System gelistet.

KS: Großbrand zerstört Lagerhalle rund 300.000 Euro Sachschaden

Dieser Artikel wurde 81.602 mal gelesen.

Kassel – In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 2.00 Uhr wurde die Feuerwehr Kassel durch mehrere Notrufe zu einem Großbrand gerufen. In der Leipziger Strasse 288 war ein Autohandel in Brand geraten. Bei dem Brandobjekt handelt es sich um eine größere Lagerhalle mit Verkaufsraum in dem sich nach Informationen der Feuerwehr Fahrzeugteile befanden.

Auf einer Fläche von rund 100m² stand das Gebäude beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand. Ein Innenangriff musste auf Grund der enormen Brandentwicklung abgebrochen werden. Zunächst hatten die Einsatzkräfte Probleme mit der Löschwasserversorgung sowie an das Gebäude heran zu kommen, da sich im hinteren Bereich Bahngleise befanden. Zunächst war dichter schwarzer Rauch zu sehen, dann gab es eine Durchzündung und die Flammen schlugen meterhoch aus dem Dach. Mit einer Drehleiter, rund 70 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Kassel und Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr Kassel war der Brand zeitnah unter Kontrolle. Jedoch werden sich die Löschmaßnahmen noch bis in die Morgenstunden hinziehen. Die Leipziger Strasse musste stadtauswärts während des gesamten Brandeinsatzes komplett gesperrt werden.

Bewohner retten sich in Freie und alarmieren die Polizei

In der Halle befanden sich nach ersten Erkenntnissen im ersten Obergeschoss Übernachtungsmöglichkeiten für ausländische Kunden des Unternehmens. Auch in der vergangenen Nacht nächtigten dort mindestens zwei Personen. Diese stellten um kurz vor zwei Uhr den Brand in einem der Zimmer fest, retteten sich nach draußen und lösten Alarm aus.

Trotz der massiven Rauchentwicklung waren Anwohner nach Angaben der Feuerwehr nicht gefährdet. Nach letzten Informationen wurde bei dem Brand niemand verletzt. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat noch in der Nacht die ersten Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird nach Angaben der Polizei auf rund 300.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.