fuldatal brand 01012015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6907 in unserem System gelistet.

Fuldatal: Nebengebäude stand im Vollbrand

Dieser Artikel wurde 77.938 mal gelesen.

Ihringshausen – Am Neujahrstag gegen 20:30 Uhr, kam es im Mühlenweg in Fuldatal-Ihringshausen, aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brandausbruch in einem Nebengebäude eines Wohnhauses, in dem sich eine Einliegerwohnung befindet.

Wie Gina Nau und Robin Oberüber (Anwohner/in) gegenüber Hessennews.TV berichteten, gab es erst einen lauten Knall. „Ich dachte erst, es kam von einer Rakete“ Das Feuer breitete sich schnell aus und drohte auch auf das Haupthaus überzugreifen, was von der Feuerwehr durch ein Massiven Wasserangriff erfolgreich verhindert werden konnte. In der Wohnung befand sich zur Brandausbruchszeit der 62-jährige dort allein wohnhafte Mieter, der durch das Feuer im Schlaf überrascht wurde. Er konnte die Wohnung noch aus eigener Kraft verlassen, musste aber mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Eigentümer veruschten noch selbst mit einem Gartenschlau das Feuer zu löschen, aber durch die Leichtbauweise konnte sich das Feuer rasch auf das gesamte Gebäude ausbreiten. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei in Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Schätzungen ist ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro entstanden. Die Feuerwehr aus Fuldatal waren mir rund 35 Einsatzkräften im Einsatz.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: Gina Nau, Augenzeugin
Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.