philippsthal brand 05122015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6874 in unserem System gelistet.

Wohnhaus und Carport brannten – Nachbarn warnten Bewohner rechtzeitig

Dieser Artikel wurde 54.302 mal gelesen.

Philippsthal – Bei einem Feuer, das am Samstagmorgen gegen 04.30 Uhr im Philippsthaler Ortsteil Heimboldshausen in einem Carport ausbrach, ist es vermutlich zu einem hohen Sachschaden gekommen. Nachbarn konnten noch rechtzeitig die Bewohnerin aus dem Haus in der Rhönstraße holen, bevor die Flammen  auch das Wohnhaus erreichten.

An einem angrenzenden Neibau brannten durch die enorme Hitzeentwicklung die Rollläden und platzten Fensterscheiben. Beim Eintreffen der Feuerwehren aus Heimboldshausen und Umgebung brannte der Carport bereits in ganzer Ausdehnung. Im Carport befanden sich ein PKW, ein Traktor und Landwirtschaftliche Geräte.  Feuerwehrleute unter Atemschutz konnten nicht verhindern, dass der direkt am Carport liegende Hausteil in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Flammen griffen schnell auf das direkt angrenzende Wohnhaus über. Nur unter massivem Einsatz von Wasser konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Zum Ende des Löscheinsatzes mussten noch einmal Atemschutz Geräteträger nachgeführt werden, da die vorhandenen Kräfte nicht ausreichten. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt, die Feuerwehr war mit über 60 Einsatzkräften vor Ort. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine genauen Angaben gemacht werden. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen liegt er jedoch bei rund 100.000 Euro. Zur genauen Klärung der Brandursache werden die Brandermittler der Kripo Bad Hersfeld zur Einsatzstelle bestellt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © TVnews-Hessen

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.