pol 010
Dieser Artikel ist unter der ID: 6794 in unserem System gelistet.

SEK-Einsatz: Polizei verhaftet „Ninjakämpfer“

Dieser Artikel wurde 60.566 mal gelesen.

Baunatal – Zu einem größeren Einsatz von Funkstreifenwagen und letztlich auch des Spezialeinsatzkommandos kam es am heutigen Nachmittag im Baunataler Stadtteil Altenbauna. Das Gesundheitsamt der Region Kassel wollte einen 47-jährigen, der bereits in der Ver-gangenheit psychisch auffällig und gewalttätig geworden war, der Psychiatrie zuführen.

Hierzu bat das Gesundheitsamt die Polizei um Amtshilfe. Nachdem der 47-jährige dies bemerkte, schloss er sich in seiner Wohnung ein. Hierbei äußerte er, er sei ein „Ninjakämpfer“ und wäre mit entsprechenden Messern bewaffnet. Durch die Leitstelle des Polizeipräsidium Nordhessen wurden nun mehrere Streifenwagen zusammengezogen und das Wohnumfeld des Mannes weiträumig abgesperrt. Außerdem wurde das Spezialeinsatzkommando hinzugezogen. Gegen 16.30 Uhr gelang es dann, den Mann in seiner Wohnung festzunehmen. Hierbei wurde der 47-jährige leicht verletzt. Nach Behandlung seiner Verletzungen wird der Mann der Psychiatrie zugeführt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.