unfall veckerhagen 11 10 2015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6791 in unserem System gelistet.

Schwerer Unfall bei Veckerhagen

Dieser Artikel wurde 71.139 mal gelesen.

Veckerhagen – Die Kräfte der Feuerwehr Reinhardshagen wurden am Sonntag gegen 23 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Bundesstraße 80 in den Ortsteil Veckerhagen auf Höhe des Grünen Weges alarmiert.

Unter der Einsatzleitung des Zugführers Rolf Viering rückten Einsatzleitwagen, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug und Gerätewagen-Nachschub zur Einsatzstelle aus. Bei Ankunft bot sich den Einsatzkräften ein Bild der Verwüstung, ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und war seitlich vor einem Straßenbaum zum Stehen gekommen. Die junge Fahrerin war eingeklemmt und weder Fahrer- noch Beifahrertür ließen sich öffnen. Das Fahrzeug war im Bereich der A-Säule in zwei Teile gerissen. Der Motorbereich lag neben dem Baum auf der Fahrbahn. Die Feuerwehr stellte die Erstversorgung der Fahrerin bis zum Eintreffen der beiden Rettungswagen und Notärzte sicher und stabilisierte den Unfallwagen durch Unterbauen. Die Patientin wurde nach Ankunft vom Rettungsdienst im Fahrzeug übernommen und die Feuerwehr begann in Absprache mit dem Notarzt gleichzeitig mit zwei hydraulischen Rettungssätzen das stark deformierte und unter heftiger Spannung stehende Dach abzuschneiden. Außerdem war die Fahrerin im Fußraum schwerst eingeklemmt und wurde auch dort mit der Rettungsschere frei geschnitten. Anschließend konnte die Rettung aus dem Pkw mit der Vornahme des Rettungsbrettes gemeinsam mit dem Rettungsdienst erfolgen. Zur Weiteren Versorgung wurde die schwer verletzte Patientin sofort in den bereitstehenden Rettungswagen verbracht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nun mit den Aufräumarbeiten beginnen und leuchteten nebenbei für die Aufnahme des Unfallherganges durch die Polizei die Einsatzstelle weiterhin aus. Die Bundestrasse war für die gesamte Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Nach ca. einer Stunde konnten die Feuerwehrfahrzeuge wieder in die Feuerwache einrücken.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2015 by Feuerwehr Reinhardshagen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.