wolfhagen dachstuhlbrand 04102015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6773 in unserem System gelistet.

WOH: Hoher Schaden nach Dachstuhlbrand – Keine Verletzten

Dieser Artikel wurde 38.378 mal gelesen.

Wolfhagen – Am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr kam es in Wolfhagen in der Straße „Am Koppenberg“ zum Brand eines Anbaus. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits im Vollbrand. Nur das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte Schlimmeres verhindern, denn das Feuer war bereits im Begriff auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen.

Trotz allem gilt auch das Gebäude zunächst als unbewohnbar, denn Rauch und Löschwasser haben Ihre Wirkung gezeigt. Nach Angaben der der Polizei, wird der Sachschaden auf rund 100.000 Euro geschätzt. Trotz allem war der war der Brand sehr schnell unter Kontrolle, Dachziegel wurden entfernt um an die Glutnester heran zu kommen. Im Haus befanden sich während des Feuers zum Glück keine Personen mehr, verletzt wurde niemand. Alle Bewohner wurden von der Stadt Wolfhagen vorerst in Notunterkünfte untergebracht. Wie die Polizei am Abend mitteilte, brach das Feuer im ersten Stock aus, wo eine 46-jährige Frau wohnte. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist derzeit noch völlig unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Wolfhagen mit insgesamt 55 Einsatzkräften.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.