kassel bombenfund 24082015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6698 in unserem System gelistet.

Weltkriegsbombe in Kassel erfolgreich entschärft

Dieser Artikel wurde 63.441 mal gelesen.

Kassel – Nachdem in Kassel auf dem Gelände des ehemaligen Stadtbads Mitte eine 250 kg schwere Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden wurde, mussten die angrenzenden Strassen Mauerstrasse, Kurt Schuhmacher und Hedwigstrasse komplett gesperrt werden.

Wo sonst um diese Zeit viele Menschen Ihre Einkäufe erledigen, ist jetzt alles menschenleer und wirkt wie eine Geisterstadt.  Um Anwohner und Besucher aus dem Gefahrenbereich zu bringen wurden rund um den Fundort der Bombe alle Gebäude evakuiert. Unter anderem die Kurfürstengalerie, sowie das Einkaufszentrum City Point und umliegende Wohnhäuser. Dies sorgte für viele Probleme. Pendler die sonst mit der Bahn nach Hause fahren konnten, mussten nun entweder warten, oder sich nach einer anderen Fahrgelegenheit umsehen, denn auch der Straßenbahnverkehr wurde teilweise eingestellt. Betroffene Anwohner wurden während der Entschärfungsmaßnahmen in der Martin-Luther-King-Schule untergebracht und von der Feuerwehr betreut.  Wie geplant wurde die Blindgänger dann gegen 19 Uhr vom Kampfmittelräumdienst erfolgreich entschärft und anschließend zur Entsorgung nach Mittelhessen abtransportiert.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2015 by Hessennews TV

{google_map}51.317875, 9.498592{/google_map}

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.