tastatur symbolbild
Dieser Artikel ist unter der ID: 6656 in unserem System gelistet.

Netcom startet Test: Öffentliches WLAN für Kassel

Dieser Artikel wurde 46.065 mal gelesen.

Kassel – Das öffentliche WLAN der Netcom Kassel auf dem Hessentag in Hofgeismar war ein riesiger Erfolg. Mit zirka 5.000 Nutzern hat die Kasseler Telefongesellschaft gerechnet, 152.000 Anmeldungen waren es in den gesamten zehn Tagen auf dem Hessentag dann tatsächlich.

Dieser Erfolg ist Anlass für das Unternehmen, nun gemeinsam mit seinen beiden Schwesterunternehmen Städtische Werke und KVG zu prüfen, ob und wie ein öffentliches WLAN-Netz in Kassel aufgebaut werden könnte. Hierfür sollen an einigen ausgesuchten, viel frequentierten Standorten in der Stadt WLAN-Netze aufgebaut werden, um die Akzeptanz und technische Machbarkeit zu testen. „Wir wollen für unsere Kunden einen spürbaren Mehrwert schaffen, an dem auch die Kasseler Bürger profitieren können“, erläutert Netcom Geschäftsführer Frank Richter das Ziel. Die Testphase soll im September beginnen und zwölf Monate dauern. Unterstützt wird das Pilotprojekt von der Stadt Kassel. „In vielen europäischen Städten gehört öffentliches WLAN bereits zum Alltag. Wir freuen uns, dass sich die Netcom dem Thema nun auch für Kassel annimmt“, erklärt Beteiligungsdezernent Christian Geselle. Bei allen Vorteilen, die öffentliche Netzwerke potenziellen Nutzern bieten, sind aber auch die Kosten zu bedenken. „Für Kassel wollen wir ein WLAN, das sich auch betriebswirtschaftlich rechnet“, so Geselle.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.