kaufungen unfall b7 04042015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6466 in unserem System gelistet.

B7: Tödlicher Alleinunfall bei Oberkaufungen

Dieser Artikel wurde 79.458 mal gelesen.

Kaufungen – Am Samstag gegen 6 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall auf der B7 in Höhe der Anschlussstelle Oberkaufungen alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Pkw im Straßengraben lag, in dem eine Person eingeklemmt ist. Den ersten Ermittlungen zu folge muss der 60-jährige Mann aus Hessisch-Lichtenau mit seinem Pkw in Richtung Kassel unterwegs gewesen sein und aus bislang ungeklärter Ursache kurz hinter dem Anschluss Oberkaufungen nach links über die Gegenfahrspur hinweg von der Fahrbahn abgekommen und an einer Böschung liegengeblieben sein. Der Mann wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt. Nach Feststellungen der Notärztin vor Ort könnte der Mann schon mindestens eine halbe Stunde vor der ersten Notrufmeldung am Unfallort verstorben sein. Möglicherweise hat er durch einen medizinischen Notfall die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, das dann an einer durch Büsche schlecht einsehbaren Stelle liegen blieb.  Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde seitens der Staatsanwaltschaft Kassel ein Gutachter beauftragt. Während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die B 7 und die Anschlussstelle Oberkaufungen bis gegen 08:30 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte örtlich umgeleitet. 

Zeugen für das Unfallgeschehen werden gebeten, sich mit der Polizei in Kassel unter Tel.: 0561-9100 in Verbindung zu setzen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.