grebenstein feuer 26032015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6454 in unserem System gelistet.

Rauchmelder löste aus – Ehepaar im Krankenhaus

Dieser Artikel wurde 48.935 mal gelesen.

Grebenstein – Ein Rauchmelder hat beim Brand im Heizungsraum eines Wohnhauses in Grebenstein im Landkreis Kassel am Donnerstagmorgen möglicherweise noch Schlimmeres verhindert. Der schlug nämlich um 3:50 Uhr in dem Wohnhaus am „Eulenberg“ Alarm und riss die Hausbewohner, ein Ehepaar im Alter von 81 und 75 Jahren, noch rechtzeitig aus dem Schlaf.

Sie konnten sich aus dem bereits verqualmten Haus selber in Sicherheit bringen, mussten aber mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen vom Rettungsdienst zur Untersuchung und möglichen Weiterbehandlung in Kasseler Krankenhäuser gebracht werden. Die Feuerwehr Grebenstein bekämpfte den Brand, der in der im ebenerdigen Heizungsraum des Hauses ausgebrochen war. Neben der Heizungsanlage standen dort noch eine Waschmaschine und ein Trockner. Nach ersten Erkenntnissen der eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar deute sich an, dass es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt in einem der Geräte handeln dürfte. Der Gesamtschaden soll bei rund 100.000 Euro liegen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.