unfallflucht 19032015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6444 in unserem System gelistet.

Unfallflucht? – Unfallverursacher hinterlässt falsche Handynummer

Dieser Artikel wurde 62.375 mal gelesen.

Kassel – Die Polizeibeamten der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel sind mit einer Unfallflucht vom vergangenen Samstagabend (14.03) betraut, bei der an einem geparkten Wagen ein Sachschaden von über 1.000,- Euro entstand und der Verursacher einen Zettel hinterließ, auf dem eine falsche Handynummer notiert worden war.

Zur Klärung der Unfallflucht veröffentlicht nun die Kasseler Polizei den Zettel, um Hinweise auf den Verfasser zu bekommen. Die 35 Jahre alte Halterin aus Kassel parkte ihren schwarzen Alfa Mito am Samstagabend gegen 18.30 Uhr am Fahrbahnrand der Rammelsbergstraße, unmittelbar vor der Einmündung Bachstraße. Sie stellte den Pkw in Richtung Innenstadt ab. Als sie gegen 20 Uhr den Wagen wieder benutzen wollte, fand sie neben frischen Unfallspuren an der Front einen Zettel hinterm Scheibenwischer, auf dem sich der Verursacher handschriftlich zum Unfall geäußert und eine Handynummer notiert hatte. Der Notiz zu Folge war der Verursacher mit seinem Pkw rückwärts gegen den Alfa gestoßen. Die darauf vermerkte Handynummer ist jedoch keinem Anschluss zugeordnet. Daher bitten die Beamten der Unfallfluchtgruppe nicht nur Zeugen, die möglicherweise Hinweise auf den Fahrer und den Unfall geben können, sondern auch den Verfasser der Notiz, sich unter 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Polizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.