treysa arbeitsunfall 11032015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6427 in unserem System gelistet.

Schwerer Arbeitsunfall in Treysa

Dieser Artikel wurde 54.393 mal gelesen.

Schwalmstadt-Treysa – Gegen 15.40 Uhr ereignete sich am Mittwoch auf der Baustelle „Wieragrund“ in Treysa ein Arbeitsunfall, bei dem zwei Arbeiter schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt wurden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befanden sich die beiden Arbeiter in ca. 6 Metern Höhe auf dem Bauwerk und waren mit der Verlegung von Deckenfertigteilen befasst, als plötzlich Teile der bereits verlegten Decke unter ihnen einbrachen. Beide Männer stürzten ab und kam auf den Trümmerteilen zu liegen. Bei den beiden Schwerverletzten handelt es sich um einen 29-jährigen Mann aus Sachsen-Anhalt und einen 26-jährigen Mann aus Sachsen. Der 29-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 26-Jährige wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert. Zur Betreuung der an der Baustelle befindlichen Kollegen der beiden Schwerverletzten wurde ein Notfallseelsorger angefordert. Die Polizei hat vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Das Amt für Arbeitsschutz wurde verständigt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Mark Pudenz / Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.