kaufungen unfall 08012015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6332 in unserem System gelistet.

Unfallflüchtiger nach kurzer Zeit geschnappt

Dieser Artikel wurde 6.476 mal gelesen.

Kaufungen – Am Donnerstag gegen 08:45 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Leipziger Straße Ecke Ernst-Abbe-Straße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Infolge des Unfalls kam eines der Fahrzeuge in einem dortigen Vorgarten auf der Seite zum Liegen.

Der Unfallverursacher flüchtete zunächst, konnte aber kurz nach dem Unfall von der Polizei ermittelt werden. Nach ersten Erkenntnissen zur Folge, befuhr ein 76-jähriger Kaufunger die Leipziger Straße aus Helsa kommend und wollte in die Ernst-Abbe-Straße abbiegen. Hierbei achtete er wohl nicht auf den Gegenverkehr. Beim Abbiegen touchierte er mit seinem Opel einen entgegenkommenden Mitsubishi eines 24-jährigen Fahrers, welcher ebenfalls aus Kaufungen kommt. Dessen Fahrzeug geriet nach der Berührung ins Schlingern und prallte ca. 50m weiter gegen eine kleine Grundstücksmauer. Durch den Aufprall auf die Begrenzungsmauer wurde der Pkw auf die Seite geworfen und landete in dem dahinterliegenden Vorgarten. Der Opel-Fahrer flüchtete zunächst vom Unfallort. Den Sachschaden an dem Mitsubishi und der Mauer wird auf 7.000 Euro geschätzt. Zeugen hatten sich das Kennzeichen des geflüchteten Opels notiert. Eine Polizeistreife konnten den 76-jährigen vermeintlichen Unfallverursacher schon kurze Zeit später zu Hause antreffen. Sein beschädigter Pkw stand in der Garage und wies korrespondierende Beschädigungen mit dem Mitsubishi auf. Da der Verursacher unter dem Verdacht steht, sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt zu haben, wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Polizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.