baunatal a49 unfall 26112014
Dieser Artikel ist unter der ID: 6219 in unserem System gelistet.

25.000 Euro Sachschaden nach Unfall auf A49 | Video

Dieser Artikel wurde 5.275 mal gelesen.

Baunatal – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochvormittag gegen 10.20 Uhr auf der A49 zwischen den Anschlussstellen Baunatal-Süd und Baunatal-Mitte. Eine 22-jährige Frau aus Kassel befuhr mit Ihrem PKW die Autobahn in Richtung Kassel.

Vermutlich auf Grund zu hoher Geschwindigkeit und einem Moment an Unachtsamkeit fuhr Sie auf den Anhänger auf. Das Gespann fing hierdurch an zu schleudern drehe sich um die eigene Achse, krachte frontal in die Leitblanke und kam entgegengesetzt der Fahrbahn zum stehen. Der rund 600 Kg schwere Anhänger stürzte um und kam auf der Linken Fahrbahn zum liegen. Die Ladung bestehend aus Altmetall verteilte sich über die gesamte Fahrbahn. Im Unfallfahrzeug befand sich auch noch ein 50-jährige Frau aus Afganistan. Beide Frauen wurden in Ihrem Fahrzeug eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt. Die Feuerwehr Baunatal öffnete eine Tür um die Patienten schonend aus dem Fahrzeug zu befreien. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle wurden beide in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt waren drei Rettungswagen und ein Notarzt der mit einem Ersatzhubschrauber für den Christoph 7 eingeflogen wurde an der Einsatzstelle.

Der 60-jähige Fahrer des Mercedes GLK aus Naumburg kam mit dem Schrecken davon. Nach eigenen Angaben ist das Fahrzeug erst rund eineinhalb Jahre alt, trug jedoch erhebliche Schäden davon. Die Feuerwehen aus Altenbauna, Rengershausen und Kirchbauna waren mit insgesamt 19 Einsatzkräften vor Ort. Während des gesamten Einsatzes musste die Autobahn komplett gesperrt werden. Etwa gegen 12 Uhr konnte die Vollsperrung wieder aufgehoben werden. Nach Angaben der Polizei wird der Sachschaden auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.