wolfhagen autohausbrand am tag 27062014
Dieser Artikel ist unter der ID: 5911 in unserem System gelistet.

Autohaus Wolfhagen – Elektroroller für Brand verantwortlich?

Dieser Artikel wurde 5.331 mal gelesen.

Wolfhagen – Die Feuerwehr Wolfhagen wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 0.35 Uhr zu einem Gebäudebrand im Autohaus Güde (-wir berichteten-) in der Kurfürstenstrasse Ecke Magdeburger Strasse gerufen. Da die Feuerwehr nur einen sehr kurzen Anfahrtsweg hatte, war der Brandherd auch sehr schnell lokalisiert und das Feuer unter Kontrolle.

Am darauf folgenden Morgen wird das Ausmaß des Brandes erst richtig sichtbar. Das Büro total zerstört, teilweise die Decke herunter gekommen. Mitarbeiter des Autohauses sind dabei die Schäden zu beseitigen. Zunächst war für die Eigentümer nicht klar, ob die Kundendaten noch alle vorhanden waren. Doch auf Grund des sehr geringen Einsatzes von Löschwasser durch die Feuerwehr Wolfhagen, wurden die Daten nicht beschädigt und können nach Aussage der Eigentümerin Franziska Fuchs wieder zu 100% hergestellt werden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist vermutlich ein Elektroroller, der in einem Büro im Bereich der Werkstatt stand verantwortlich für den Brand. Der eingebaute Akku könnte Feuer gefangen und umherstehende Möbelstücke in Brand gesetzt haben. Dieser wurde am Freitag früh auch von der Polizei beschlagnahmt. Die im Haus lebenden Eigentümer bemerkten in der Nacht dichten Rauch und alarmierten sofort die Feuerwehr. Trotz des schnellen Einsatzes und der sorgsamen Brandbekämpfung entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 150.000 Euro. Zur Unterstützung mit einem zweiten Lüfter wurde auch die Feuerwehr Bründersen alarmiert. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr Wolfhagen im Einsatz.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.