hessen feuerwehr110
Dieser Artikel ist unter der ID: 1361 in unserem System gelistet.

94-jährige nach Suchaktion im Krankenhaus

Dieser Artikel wurde 5.102 mal gelesen.

Eschwege – Kurz nach 1 Uhr nachts wurde eine 94-jährige aus einem Seniorenheim bei der Polizei als vermisst gemeldet. Nachdem die ältere Dame im Seniorenheim nicht aufgefunden werden konnte, wurden mit Unterstützung der Polizei zunächst die Radwege entlang des Werratalsees und der innerstädtische Bereich abgesucht.

Da diese Suche erfolglos blieb, wurde der Polizeihubschrauber und die Suchhunde- und Rettungshundestaffel angefordert. Zur Unterstützung wurden auch 49 freiwillige Helfer der Feuerwehr Eschwege angefordert. Letztendlich konnte eine Zeitungsausträgerin gegen 04.50 Uhr die Frau in einem Innenhof auffinden. Dort war die 94-jährige gestürzt, wodurch sie am Hinterkopf leicht verletzt wurde. Zudem war sie unterkühlt, worauf sie in das Klinikum Werra-Meißner gebracht wurde. Der „Sucheinsatz“ wurde gegen 05.10 Uhr beendet.

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.