hessen feuerwehr009
Dieser Artikel ist unter der ID: 981 in unserem System gelistet.

LKW-Brand auf der A5

Dieser Artikel wurde 11.646 mal gelesen.

Grünberg –  Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer aus Russland stellte am Montagmorgen gegen 02:00 Uhr, eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum der DAF-Zugmaschine fest. Er reagierte sofort und brachte den Lkw auf der rechten Fahrspur in Richtung Frankfurt zum Stehen, verließ die Fahrerkabine. In diesem Augenblick schlugen Flammen aus dem Motorraum und griffen auf das Führerhaus, welches komplett ausbrannte.

Der Fahrer blieb unverletzt. Im Anhänger geladenen Lebensmittel und Getränke wurden dabei beschädigt. Die Feuerwehren Grünberg und Nieder-Ohmen löschten die Flammen und mussten etwa 800 Liter Diesel aus den Lkw-Tanks pumpen. Durch den Brand wurde der Asphaltbelag der rechten Fahrspur auf einer Fläche von etwa 40 Quadratmeter beschädigt worden und muss ausgebessert werden. Die erforderlichen Arbeiten dauern mit der Sperrung der rechten Spur voraussichtlich bis in die Nachmittagsstunden an. Nach ersten Feststellungen beträgt der Sachschaden mindestens 80.000 Euro.chrhap

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.