allendorf unfall b253 28 09 2012
Dieser Artikel ist unter der ID: 1509 in unserem System gelistet.

B253 – Zwei Tote nach Unfall bei Allendorf

Dieser Artikel wurde 12.046 mal gelesen.

Allendorf (Eder) – Ein 26 und ein 49 jähriger Mann sterben in den Trümmern bei einem schweren Verkehrsunfalls am frühen Morgen gegen 5 Uhr in Waldeck Frankenberg. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache stießen zwei Fahrzeuge auf einer kerzengeraden Strasse frontal zusammen.

Das Fahrzeug des 26-jährigen wurde von der Strasse abgewiesen und kam auf einem angrenzenden Feld zum liegen, der Fahrer wurde aus seinen Fahrzeug geschleudert und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der zweite Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, jedoch auch für ihn kam jede Hilfe zu spät. Wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte ist derzeit noch nicht bekannt. Um die genaue Unfallursache zu klären wurde ein Gutachter bestellt. Die Bundesstrasse 253 musste zwischen Allendorf-Eder und Haine für rund drei Stunden voll gesperrt werden. Viele PKW Fahrer nutzen den rund zwei Meter breiten Fahrradweg um die Unfallstelle zu umfahren. Ein Sattelzugfahrer nahm ebenfalls diese Abkürzung und blieb schließlich an einer Brücke hängen. Nach Schätzungen der Polizei wird der SAchschaden auf rund 6000.- Euro geschätzt.

Fotostrecke: (c) Hessennews TV

 

—> Weitere Bilder in der Galerie <—

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.