hessen feuerwehr039
Dieser Artikel ist unter der ID: 1051 in unserem System gelistet.

Einsatzfahrzeug gegen Hauswand – 17-Jähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Dieser Artikel wurde 5.104 mal gelesen.

Viernheim – Obwohl kein Einsatz vorlag, nahm ein 17-Jähriger der auch Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Viernheim ist, am Sonntag ein Einsatzfahrzeug und unternahm eine Spritstour. In Begleitung eines 18-Jährigen fuhren sie unter Alkoholeinfluss durch die Straßen.

Auf der Straße „Berliner Ring“ verlor der 17-Jährige gegen 4.20 Uhr die Kontrolle über den Sprinter und prallte gegen eine Hauswand. Der Fahrer sowie der 18-Jährige Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt und konnten nach dem Unfall flüchten. Die Polizei konnte kurz darauf die beiden Jugendlichen ermitteln und Festgenommen werden. Da der 18-Jährige bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen davontrug, musste er in ein Krankenhaus nach Mannheim gebracht werden. Gegen den 17-Jährigen wird wegen Unfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Alkoholeinfluss ermittelt. Beide Beteiligten waren alkoholisiert, bei dem Beschuldigten wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.