Dieser Artikel ist unter der ID: 1181 in unserem System gelistet.

Schwerer Unfall – Schwangere verliert Kind auf der B3

Dieser Artikel wurde 4.889 mal gelesen.

Rauschenberg – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Donnerstagvormittag auf der Bundesstrasse 3 zwischen Rauschenberg- Schabendorf und Albshausen. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kollidierte eine hoch schwangere 28-jährige Frau mit einem LKW.

Der Fahrer des LKW hatte noch versucht mit einer Vollbremsung den Unfall zu vermeiden, jedoch erwischte er den Polo der jungen Frau im Frontbereich uns drückte ihn in die Leitblanke. Die Frau wurde in Ihrem Fahrzeug kompliziert eingeklemmt, die Feuerwehr benötigte rund eine Stunde um die Frau und Ihr ungeborenes Kind aus dem Fahrzeug zu befreien. Nach ärztlicher Erstversorgung wurde die werdende Mutter mit lebensbedrohlichen Verletzungen in die Uniklinik nach Marburg eingeliefert. Für das ungeborene Kind kam jede Hilfe zu spät. Der am Unfall beteiligte 50-jährige LKW Fahrer wurde mit einem Schock ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Zur endgültigen Klärung der Unfallursache, wurde ein Gutachter eingeschaltet. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren Albshausen, Rauschenberg und Stadtallendorf, sowie zwei Rettungsteams und ein Notarzt. Die Bundesstrasse 3 war für mehrere Standen gesperrt.

Bilder: nh24

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.