Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

Rückblick

Dillenburg-Frohnhausen - Unbekannte vergriffen sich an dem vor der ehemaligen Schule "Am Brunnen" ...
Kassel - Am Freitagmorgen wurde eine 29 Jahre alte Frau aus Kassel im Eingangsbereich eines ...
Kategorie: Archiv 2018

News ID: HN-8011/4500 Nach Busbrand - B7 bleibt bis Freitag gesperrt

Nach Busbrand - B7 bleibt bis Freitag gesperrt

Dieser Bericht wurde erstellt am: Donnerstag den 13. September 2018 um 15.10 Uhr
Dienstag den 18. Dezember 2018 um 13.17 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Calden - Nach dem Brand eines Linienbusses auf der B7 bei Calden (- wir berichteten -), ist auch heute einen Tag nach dem Unglück immer noch nicht mit einer Entspannung der Lage zu rechnen. Durch die enorme Hitze ist die Fahrbahn derart in Mitleidenschaft gezogen, dass sie komplett erneuert werden muss. Das größte Problem war, dass auf einer Länge von rund 150 Meter sich die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit dem Löschwasser verbunden haben, und auf beiden Straßenseiten ins Erdreich gelangt sind. Zunächst muss das Erdreich auf beiden Seiten mit einer Breite von 50cm und ca. 10cm Tiefe ausgebaggert werden.

Danach werden Messungen durchgeführt, um festzustellen in wie weit hier noch Giftstoffe enthalten sind. Trifft dies zu muss weiter gegraben werden. Das kontaminierte Erdreich wird abtransportiert und gegen neues ersetzt. Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, kann die Fahrbahn einseitig mittels Ampelregelung wieder frei gegeben werden. Erst dann kann es an die Reparatur der Fahrbahn in Richtung Kassel gehen. Wie lange die Reparaturarbeiten andauern werden, ist derzeit noch unklar. Die aktuelle Vollsperrung soll nach Angaben von Hessen Mobil noch mindestens bis Freitag Vormittag andauern. Eine Umleitung ist eingerichtet: In Calden auf die B7 in Höhe Oberweg Richtung Burguffeln dann auf die B83 Richtung Kassel

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

  • calden_vollsperrung_baustelle_13092018004
  • calden_vollsperrung_baustelle_13092018019
  • calden_vollsperrung_baustelle_13092018011
  • calden_vollsperrung_baustelle_13092018003

 


 


Zufallsbilder Januar 2020

BeteiligterBaukranamNachbargleis Geismar Unfall 300120201 Bromskirchen Brand 18012020 Kassel Unfall 07012020 Frankfurt Brand 18012020 Viesebeck Sanierung 270120202 Waltersbrueck Brand 23012020 Kassel Unfall A7 07012020 Iederelsungen Brand 01012020007 Fuldatal Brand 29012020 Zierenberg Brand 10012020 Waldkappel Unfall 1 08102020 Eichenberg Unfall 23012020 Wabern Unfall 06012020 Herborn Unfall 13012020001 Wega Unfall 16012020 Kassel Schule Brand 10012020 Niederurff Unfall 21012020005 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Pferdefhrerschein Dorfitter Brand 16012020003 Zwesten Unfall 18012020 Morschen Unfall B83 06012020004 Trubenhausen Brand 23012020021 Grossropperhausen Unfall 18012020 Viesebeck Sanierung 270120201 Fritzlar Unfall 3001202001 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Oberbeisheim Unfall 05012020 Zierenberg Brand 10012020005 Bienenvolk 1 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Fuldatal Brand 29012020046 Allendorf Einsatz 06012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Fritzlar Unfall 3001202002 Mardorf Unfall 220120201 Kirchheim Sek Einsatz 07012020

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media