Dieser Artikel ist unter der ID: 8816 in unserem System gelistet.

Brand in Reinhardshagen – Feuerwehr rettet Wohnhaus vor Flammen

Dieser Artikel wurde 80.615 mal gelesen.

Reinhardshagen – Am frühen Donnerstagmorgen gegen 05.30 Uhr kam es in Reinhardshagen zum Brand in der Oberen Weserstraße. Vermutlich ist ein PKW der in einem Carport abgestellt wurde in Brand geraten. Der Eigentümer ein Feuerwehrmann versuchte noch mit einem Gartenschlauch das Feuer unter Kontrolle zu bringen, was jedoch nicht mehr möglich war. Die sofort alarmierte Feuerwehr musste zunächst verhindern, dass die Flammen vom Carport auf umliegende Häuser übergriffen.

Dies gelang jedoch nur teilweise auf Grund der schnellen Brandausbreitung. Rechts und Links des Brandherdes befand sich jeweils eine Scheune auf die das Feuer übergreifen konnte. Eine Scheune brannte komplett aus, die andere wurde erheblich beschädigt. Geistesgegenwärtig hatte die Anwohnerin reagiert und noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr einen PKW aus der Scheune in Sicherheit gebracht. Zum Glück konnte die Feuerwehr das Übergreifen auf die an die Scheunen angrenzenden Wohnhäuser verhindern. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist aktuell noch unklar. Ein technischer Defekt ist nach Angaben der Polizei wahrscheinlich, muss jedoch noch bestätigt werden. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Reinhardshagen, Wesertal, Hann. Münden sowie die Berufsfeuerwehr Kassel mit insgesamt 60 Einsatzkräften. Über die Höhe des Sachschadens könne noch keine Angaben gemacht werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: Feuerwehr Reinhardshagen
Fotostrecke: © 2020 by Hessennews TV


- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.