Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

 

Rückblick

Borken - In Borken-Kerstenhausen brannte am späten Dienstagnachmittag auf einem Tankstellengelände ...
Gießen - Am Samstagnachmittag gerieten ein 69 Jahre alter Mann aus dem Vogelsbergkreis und ein ...
Kategorie: Nordhessen

News ID: HN-8791/4500 KS: Zwei 10-Jährige Kinder in Unterführung mit Schusswaffe bedroht

KS: Zwei 10-Jährige Kinder in Unterführung mit Schusswaffe bedroht

Dieser Bericht wurde erstellt am: Montag den 29. Juni 2020 um 09.16 Uhr
Montag den 29. Juni 2020 um 09.16 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Kassel - Zu einem Raubdelikt zum Nachteil zweier Kinder kam es in den frühen Abendstunden am Sonntag in einer Unterführung am Platz der Deutschen Einheit in Kassel. Wie die Polizei berichtet, passierten zur Tatzeit gegen 18:40 Uhr zwei zehn Jahre alte Jungen mit ihren Fahrrädern die Unterführung des so genannten großen Kreisels am Platz der Deutschen Einheit. Dort trafen sie auf den Täter und seine weibliche Begleitung.

Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte der Täter die Kinder zur Herausgabe von Bargeld auf. Nachdem die Jungen dem Täter glaubhaft versicherten, dass sie nur wenige Cent mit sich führen, ihm diese jedoch auch anboten, ließ der Täter, wohl auch auf Geheiß seiner Begleitung, von seinen Opfern ab und entfernte sich mit ihr in unbekannte Richtung.

Die beiden Personen können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter - männlich - Deutscher - 20-25 Jahre alt - ca. 185cm groß - dunkelblonde, kurze Haare - bekleidet mit einem auffälligen weißen T-Shirt mit orangefarbenen Streifen quer über der Brust

2. Begleitung - weiblich - ca. 20 Jahre alt - ca. 165-170cm groß - schwarze, lange, gelockte Haare - schwarzer Pullover - schwarz-graue Jeans

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder den Tätern geben können, um ihre Mithilfe unter 0561/9100.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2020 by Hessennews TV

Print in Germany

 

 

Zufallsbilder Januar 2020

Fritzlar Unfall 3001202001 Geismar Unfall 300120201 Dorfitter Brand 16012020003 Waldkappel Unfall 1 08102020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Eichenberg Unfall 23012020 Zwesten Unfall 18012020 Zierenberg Brand 10012020005 Kassel Unfall 07012020 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Allendorf Einsatz 06012020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Kassel Schule Brand 10012020 Pferdefhrerschein Wabern Unfall 06012020 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Wega Unfall 16012020 Trubenhausen Brand 23012020021 Fuldatal Brand 29012020046 Niederurff Unfall 21012020005 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Mardorf Unfall 220120201 Fritzlar Unfall 3001202002 BeteiligterBaukranamNachbargleis Grossropperhausen Unfall 18012020 Kassel Unfall A7 07012020 Oberbeisheim Unfall 05012020 Frankfurt Brand 18012020 Bienenvolk 1 Viesebeck Sanierung 270120202 Fuldatal Brand 29012020 Viesebeck Sanierung 270120201 Morschen Unfall B83 06012020004 Waltersbrueck Brand 23012020 Zierenberg Brand 10012020 Herborn Unfall 13012020001 Iederelsungen Brand 01012020007 Bromskirchen Brand 18012020

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media