vellmar unfall 21042020003
Dieser Artikel ist unter der ID: 8686 in unserem System gelistet.

Drei Verletzte nach Unfall in Vellmar – Gutachter im Einsatz

Dieser Artikel wurde 84.167 mal gelesen.

Vellmar – Am Dienstagnachmittag ereignete sich im Kreuzungsbereich Holländische Straße/Bahnhofstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 76-Jährige aus Espenau war mit seinem Auto gegen 12.50 Uhr  auf der Holländischen Straße in Richtung August-Bebel-Straße unterwegs. Im Kreuzungsbereich kollidierte er aus bislang noch unbekannten Gründen mit einem auf der Frommershäuser Straße, in Richtung Bahnhofstraße fahrenden Audi, den eine 56-jährige Frau aus Vellmar steuerte.

Anschließend erfasste der Mercedes frontal einen VW, der aus Richtung August-Bebel-Straße kommend an der roten Ampel stand. Der Wagen des 76-Jährigen geriet ins Schleudern, überschlug sich streifte ein Baum und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 34 Jahre alte VW-Fahrer aus Niestetal und die Vellmarer Autofahrerin erlitten einen Schock. Der 76-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Da die Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie von Abschleppunternehmen geborgen werden. Nach ersten Ermittlungen könnte der Mercedes bei Rot über die Ampel gefahren sein. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs war ein Gutachter an der Unfallstelle eingesetzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2020 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.