Dieser Artikel ist unter der ID: 42514 in unserem System gelistet.

Großbrand in Großalmerode – Rauchsäule weithin sichtbar

Dieser Artikel wurde 130.176 mal gelesen.

Großalmerode – Am Dienstagnachmittag kam es zu einem Großbrand bei Rommerode (Werra Meißner Kreis). Dabei sind Rundballen und Reifen den Flammen zum Opfer gefallen. Gegen 17:30 Uhr wurde die Feuerwehr Velmeden und im weiteren Verlauf die Kernstadt Hessisch Lichtenau alarmiert um die Großalmeröder Einsatzkräfte zu unterstützen. Der Brand brach an einem landwirtschaftlichen Anwesen am Ortsausgang Rommerode Richtung Laudenbach aus. Die schwarze Rauchwolke war sogar aus Kassel zu sehen. Da die Wasserversorgung nicht ausreichend war, wurden durch die Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren Großalmerode, Heli und Waldkappel Pendelverkehre eingerichtet. Umliegende Landwirte kamen mit großen Traktoren und Wassertanks zum Einsatz und unterstützten die Feuerwehren ebenfalls. Die Reifen und Rundballen brannten unmittelbar neben einer Silageabdeckung, an diese grenzte ein Unterstand in dem unter anderem auch Schweine untergebracht waren. Den Feuerwehren gelang es ein Übergreifen des Brandes zu verhindern. Die Löscharbeiten gestalten sich sehr aufwendig, die Reifen und die Rundballen mussten ausgebreitet und abgelöscht werden. Wie der Brand entstanden ist, muss noch ermittelt werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Feuerwehr Stefan Schlegel, Feuerwehr Hessisch Lichtenau

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.