Dieser Artikel ist unter der ID: 41723 in unserem System gelistet.

KS: Tödlicher Tramunfall auf der Weserstraße – Zeugen gesucht

Dieser Artikel wurde 748.992 mal gelesen.

Kassel – Am Donnerstag kam es gegen 10 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einer Straßenbahn auf der Weserstraße Ecke Ysenburgstraße. Dabei wurde der 81-Jährige Fußgänger tödlich verletzt. Laut Angaben von Zeugen, war der Fußgänger offenbar im Bereich der Haltestelle „Weserspitze“ aus noch unbekannten Gründen zwischen die Straßenbahn und die Bordsteinkante geraten und anschließend von der stadteinwärts fahrenden Tram mitgeschleift worden. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Im Kreuzungsbereich zur Ysenburgstraße kam der Mann schließlich zum Liegen.

Von Zeugen sofort alarmierte Rettungskräfte hatten dem 81-Jährigen aus Kassel nicht mehr helfen können. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer der Straßenbahn hatte den Unfall nach ersten Erkenntnissen zunächst nicht bemerkt und die Tram nach dem Hinweis von Zeugen im Bereich „Katzensprung“ sofort gestoppt. Er erlitt einen Schock und wird derzeit seelsorgerisch betreut. Da bei Eintreffen der ersten Polizeistreifen nahezu alle Fahrgäste die Straßenbahn bereits verlassen hatten, ist nicht bekannt, ob sich darunter auch Zeugen des Unfalls befanden. Die Kasseler Polizei bittet Zeugen, die den Unfallhergang von der Tram aus oder an der Haltestelle „Weserspitze“ beobachtet und sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, sich unter Tel. 0561 – 9100 zu melden.

UPDATE 10.06.2022:
Wie die Ermittler berichten, ist auf einer in der Straßenbahn angebrachten Überwachungskamera zu sehen, dass der 81-Jährige an der Haltestelle „Weserspitze“ offensichtlich versucht hatte, die Gleise im Kupplungsbereich der stehenden Tram zu überqueren. Dazu stieg er an der Haltestelle von der in Richtung Innenstadt führenden Seite kommend über die Kupplung zwischen dem Straßenbahn-Triebwagen und dem -Anhänger. In diesem Augenblick fuhr die Tram an, woraufhin der 81-Jährige zu Fall kam. Nach Zeugenaussagen war er anschließend von der stadteinwärts fahrenden Bahn mitgeschleift worden, bis er im Kreuzungsbereich zur Ysenburgstraße schließlich zum Liegen kam.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Marc Pape / Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.