Dieser Artikel ist unter der ID: 39673 in unserem System gelistet.

LKW verliert rund 200 Bierkisten auf A7 bei Kassel

Dieser Artikel wurde 717.984 mal gelesen.

Kassel – Der Ladungsverlust eines Lkw sorgte am Montag für eine Vollsperrung der A 7 in Richtung Norden. Der Lkw hat gegen 9:35 Uhr zwischen den Anschlussstellen Kassel-Nord und Lutterberg, in Höhe des Parkplatzes Herkulesblick, nach ersten Schätzungen rund 200 volle Kisten Bier auf der Autobahn verloren. Die Kisten haben sich auf alle drei Fahrspuren verteilt. Zum Verlust der Bierkisten geht die Polizei nach den bisherigen Ermittlungen davon aus, dass hier nicht ausreichende Ladungssicherung eine Rolle gespielt haben dürfte, weshalb sie ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Fahrer einleiteten. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Lkw konnte vorsichtig zum nächsten Parkplatz gelotst werden, wo er nun umgeladen oder die verbliebene Ladung nachgesichert werden muss. Zur Reinigung der Fahrbahn, die voll gesperrt werden musste, setzte die Autobahnmeisterei unter anderem einen Schneepflug ein. Um 12 Uhr konnten der linke und der mittlere Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.