breuna lkw unfall 28092021
Dieser Artikel ist unter der ID: 38930 in unserem System gelistet.

A44: LKW-Fahrer nach Auffahrunfall verletzt

Dieser Artikel wurde 68.049 mal gelesen.

Breuna – Auf der A44 kam es am Dienstagmorgen zu einem LKW Auffahrunfall. Der Fahrer eines Silo-LKW befuhr die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund. Gegen 08.40 Uhr fuhr der Fahrer rund 500 Meter vor der Anschlussstelle Breuna den vorrausfahrenden LKW auf. Der Fahrer wurde nicht eingeklemmt, wurde aber vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Der andere LKW-Fahrer blieb unverletzt. Wie es zu dem Verkehrsunfall kam, ist unklar. Die alarmierte Feuerwehr Breuna sicherte die Unfallstelle ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Da man erst von einem LKW-Unfall mit eingeklemmter Person ausging, wurde auch die Berufsfeuerwehr Kassel mit Kran, sowie die Feuerwehr Wolfhagen mit alarmiert. Sie konnten aber die Alarmfahrt abbrechen. Die Autobahn war für rund 45 Min. voll gesperrt. Es staute sich auf mehrere Kilometer zurück. Der Sachschaden wird auf 63.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Hessennews TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.