Dieser Artikel ist unter der ID: 38135 in unserem System gelistet.

Hochwasser-Alarm in Nordhessen – Feuerwehrhaus überschwemmt

Dieser Artikel wurde 219.222 mal gelesen.

Nordhessen – Am Freitagnachmittag sind über Nordhessen wieder teils kräftige Regenschauer übers Land gezogen. Angefangen hat es in der Gemeinde Helsa. Im Ortsteil Eschenstruth ist der Bach „Männer-Wasser“ über die Ufer getreten und hat neben einzelne Keller auch das Feuerwehr Gerätehaus getroffen. Kurz danach ist die Losse in Kaufungen gefährlich angestiegen und teilweise über die Ufer getreten. Auch hier musste die Feuerwehr tätig werden. So auch im Dautenbach. In Niestetal wurden vorsorglich Hochwasser-Maßnahmen vorbereitet, die aber am Abend nicht mehr zum Einsatz kommen mussten. Am Abend beruhigte sich die Wetterlage wieder und die Pegel konnten sinken.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.