schauenburg unfallflucht 11032021
Dieser Artikel ist unter der ID: 36890 in unserem System gelistet.

Kennzeichen bei Unfallflucht in Schauenburg verloren – Festnahme in Bad Emstal

Dieser Artikel wurde 568.632 mal gelesen.

Schauenburg – Einen erheblichen Schaden richtete am Mittwochabend ein Autofahrer in Schauenburg-Breitenbach an, der beim Linksabbiegen von der Straße abkam und in einen Hauseingang krachte. Seine anschließende Flucht war allerdings nicht von Erfolg gekrönt, da er bei der Kollision ein Kennzeichen an der Unfallstelle verloren hatte.Der Verkehrsunfall ereignete sich an der Kreuzung Korbacher Straße/ Hauptstraße gegen 22:10 Uhr. Zu dieser Zeit war der zunächst unbekannte Autofahrer aus Martinhagen kommend an der Kreuzung nach links in Richtung Zierenberg abgebogen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in den Hauseingang. Die dabei angerichteten Schäden an einem Eisentor, einer Treppe und einer Dachrinne belaufen sich auf rund 3.000 Euro. Neben dem am Unfallort liegenden Kennzeichen entdeckten die Polizisten wenige hundert Meter entfernt das demolierte und nicht mehr fahrbereite Auto des Verursachers, das er dort stehen gelassen hatte. Der Frontschaden an dem Pkw wird auf etwa 8.000 Euro beziffert. Die weiteren Ermittlungen kurze Zeit später nach Bad Emstal, wo sie den alkoholisierten 28-jährigen Tatverdächtigen in einem Wohnhaus festnahmen. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Polizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.