remsfeld unfall 18022021
Dieser Artikel ist unter der ID: 36730 in unserem System gelistet.

Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der B323

Dieser Artikel wurde 265.658 mal gelesen.

Remsfeld – Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei Verletzten kam es am frühen Donnerstagabend auf der Bundesstraße 323 zwischen Remsfeld und Homberg. Nach ersten Informationen kam es wenige hundert Meter vor dem Abzweig nach Relbehausen zu einem Auffahrunfall. Zwei Personen wurden dabei leicht, eine dritte Person schwer verletzt. Aus bislang ungeklärten Umständen prallte vermutlich ein Kleintransporter in das Heck eines BMW. Während der BMW durch den Aufprall auf die Fahrbahnmitte geschoben wurde, landete der Transporter an der rechten Leitplanke. Eingeklemmt wurde glücklicherweise niemand. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser nach Bad Hersfeld und Kassel transportiert. Im Einsatz waren drei Rettungswagenbesatzungen, ein Notarzt, ein Leitender Notarzt, ein Organisatorischer Leiter Rettungsdienst sowie die Polizei Homberg. Die Bundesstraße war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für etwa eine Stunde voll gesperrt. Verkehrsteilnehmer nutzen die parallel verlaufende alte Bundesstraße über Relbehausen als Umleitung. Die Höhe des Sachschadens war vor Ort nicht zu ermitteln. (mpu)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Hessennews TV / Mark Pudenz

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.